Gemeinsame Müllsammelaktion der BUND Ortsgruppe SPN und NABU RV Spremberg e.V.

Am Sonnabend den 16.11.2019 trafen sich ein Dutzend Freiwillige, die dem Aufruf zum Müllsammeln am Stausee folgten. 

Mit Müllbeuteln und Handschuhen bewaffnet ging es zu östlichen Ufer des Stausees. Von der Kanubucht bis zum Friedhof Sellessen wurde der angeschwemmte und vergesse Unrat abgesammelt. 

Eine zweite Mannschaft nahm sich die verschmutzen Parkplätze im Bereich Bühlow, Bühlower Kreuzung, B 97 unter der Hochspannungsleitung und auf der Hochkippe vor. So wurden vor allem Plasteverpackungen, Einwegbecher, Elektrogeräte und eine Menge Flaschen eingesammelt. 

Besonders erschreckend war der abgeladene Bauschutt, der vor allem aus Bitumenpappe, Styropor und Asbest bestand. 

Nach 3 Stunden sammeln und eintüten konnten wir uns über die gelungene Aktion freuen. 

Einen herzlichen Dank an alle Teilnehmer und an den zuständigen Förster der  Oberförsterei Drebkau vom Landesbetrieb Forst Brandenburg, der uns mit Müllsäcken ausstattete und den Abtransport organisierte.